Schulfest an der OPS unter dem Motto „Wir sind Europa“

Nach einer erfolgreichen Projektwoche zum Thema Europa, in der sich alle Klassen und auch der Schulkindergarten mit verschiedenen Ländern Europas beschäftigt hatten, fand am Freitag dem 14.06.2024 unser diesjähriges Schulfest statt.

Zu Beginn zogen alle Klassen und Kindergartengruppen vom Schulhof aus durch ein Spalier aller Zuschauer in die Mensa zur Europahymne ein.

Gemeinsam sangen wir das „Europa – Kinderland – Lied“ zur Eröffnung des Schulfestes. Jede Klasse und Gruppe stellte den Anwesenden kurz ihr Land aus der Projektwoche vor und gab einen Ausblick auf die verschiedenen Angebote während des Schulfestes.

In den Klassenzimmern und auf dem Schulhof gab es die unterschiedlichsten Aktivitäten rund um das Thema „Europa“. Passend zur EM im eigenen Land konnte man bei einem Torwandschießen seine Treffsicherheit testen, Medaillen gestalten oder sich beim Tischkicker die Zeit vertreiben.

Zum Projektthema „England und Schottland“ konnte die Krone von Großbritannien gebastelt und ein Geschicklichkeitsspiel ausprobiert werden, bei dem es auch eine Krone zu gewinnen gab.

Einen Ausflug in die skandinavischen Länder Norwegen und Schweden gab es im Klassenzimmer der Klasse 1. Hier konnten „Midsommar – Kränze“ gestaltet und Knäckebrot mit Preiselbeermarmelade probiert werden.

Bei einer Ausstellung der Projektgruppe Italien konnten die Ergebnisse aus der Projektwoche bestaunt werden. Es wurden schiefe Türme zu Pisa und Boote für Venedig gebaut. Bei einem kleinen „Stop-Motion-Film“ über die Reise durch Italien kam Kinostimmung auf. Auf dem Flur gab es noch eine „Pizza-Weitwurf-Station“ und eine „Pizzabäcker-Fotobox“.

Im Schulkindergarten gab es neben einer Austellung noch die Möglichkeit Fahnen zu bemalen und zu basteln.

Bei einem gelungenen Schulfest darf natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Durch großzügige Spenden aus der Elternschaft mit selbstgebackenem Kuchen, Muffins oder traditionellen Speisen konnte sich jeder stärken. Die Bewirtung wurde von unserem Elternbeirat übernommen. Vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Zu einem Highlight des Schulfestes gehörte mit Sicherheit auch der Europazirkus, den die Klasse 3b in der Mensa aufführte. Herr Rensch führte gekonnt als Zirkusdirektor durchs Programm und die Kinder begeisterten mit verschiedenen Darbietungen. Egal ob als Sportler, Messerwerfer, Seifenblasenkünstler, Gewichtheber, Zauberer oder Clowns – das Publikum konnte überzeugt werden. Eine rundum gelungene Vorstellung!

Schultreff vor den Pfingstferien

Am Freitag vor den Pfingstferien hat sich unsere Schulgemeinschaft traditionell zu einem Schultreff in der Mensa getroffen.

Gemeinsam wurde unser Lied „Europa – Kinderland“ für das anstehende Schulfest gesungen und geprobt.

Die Klasse 1 präsentierte einen Becher – Song und stellte anschließend noch selbst gestempelte Bilder vor.

Klasse 3 animierte alle Anwesenden zu einem gemeinsamen englischen Lied.

So war auch dieser Schultreff wieder ein schönes Miteinander und alle konnten sich in die wohlverdienten Pfingstferien verabschieden.

Elterncafe im Kindergarten

Am 03. Mai fand das diesjährige Elterncafe des Schulkindergartens statt. Zur Begrüßung animierte Frau Schneider zusammen mit den Kindergartenkindern alle Anwesenden zu einem „Sonnenaufgangslied“.

Nach dem fröhlichen Mitmach- und Bewegungslied startete das Elterncafe mit einigen Infos zu unserem Lautgestensystem nach dem „TOLGS“ Konzept. Diese Lautgesten werden sowohl im Alltag des Schulkindergartens wie auch der Sprachtherapie und später an der Otfried-Preußler-Schule eingesetzt.

Beim anschließenden, fröhlichen Beisammenseins konnten sich alle am Kuchenbuffet stärken. Die Eltern hatten die Gelegenheit sich untereinander auszutauschen und die Kinder konnten die Zeit zum gemeinsamen Spielen nutzen. So war es schließlich für alle ein gelungener Nachmittag.

Vorankündigung: Schulfest an der OPS am 14. Juni 2024 von 14.00 – 17.00 Uhr

In der Woche vom 10.06. findet für alle Schulkinder eine Projektwoche zum Thema „Wir sind Europa“ statt. Die Ergebnisse der Projekte möchten wir Ihnen am
Freitag, 14.06.2024 auf unserem Schulfest präsentieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein!
Gemeinsamer Beginn ist um 14.00 Uhr mit einem Einzug der Flaggen und Vorstellung der Projekte.
Um 15.30 Uhr findet eine Europazirkusvorstellung der Klasse 3a statt.
Wir freuen uns, wenn Sie, liebe Eltern, uns Kuchen und Snacks spenden. Getränke werden von uns besorgt.
Geplantes Ende ist um 17 Uhr.
Gerne dürfen auch Geschwister, Großeltern und Verwandte mitkommen.

Fasnetsfeier am „Schmotzigen“ Donnerstag

Am „Schmotzigen“ Donnerstag wurde in der Otfried-Preußler-Schule Fasnet gefeiert.

Alle Kinder durften an diesem Tag verkleidet zur Schule und in den Kindergarten kommen.

Zum Start feierte jede Klasse in ihrem Klassenzimmer und stärkte sich dort beim gemeinsamen Vesper. Der Förderverein der Otfried-Preußler-Schule hat dazu noch Quarkbällchen (Fasnetsküchle) für alle spendiert. Vielen herzlichen Dank dafür!

In den Klassen und im Kindergarten wurden zudem noch typische Figuren der Narrenzünfte aus der Umgebung vorgestellt. So konnten auch Ängste und Hemmschwellen abgebaut werden.

Nach der Pause durften sich alle Kinder im gesamten Schulhaus verteilen und in jedem Klassenzimmer fanden verschiedene Angebote und Spiele statt.

Die „Schokokuss-Schleuder“ auf dem Schulhof bereitete allen viel Freude.

Zum Abschluss des Schultages wurden wir von den Balgheimer „Kohlhaldaweible“ befreit. Gemeinsam ging es mit einer Polonaise durchs Schulhaus.

Gesunde Pilze aus dem Keller

Wir, die Klasse 4, hatten dieses Jahr im Herbst ein cooles Klassenprojekt. Unsere Lehrerin Frau Kirschbaum hat für uns eine Pilzzuchtbox bestellt und wir konnten damit im Schulkeller selbst Champignons züchten.

Das geht übrigens ganz einfach. In der Kiste war schon alles was wir brauchten. Wir mussten nur die Folie abschneiden und die Deckerde auftragen.

Dann mussten wir jeden Tag ein bisschen gießen und das Myzel (das sind die Wurzeln der Pilze) unterhacken. Nach den Herbstferien war es dann soweit. Die ersten Pilze kamen zum Vorschein.

Ab jetzt ging es ganz schnell. Wirklich verrückt wie schnell die Pilze dann gewachsen sind. Über Nacht wurden aus den kleinen Pilzen richtig große. Wir konnten schon nach kurzer Zeit immer wieder ernten. Weil sich Pilze über Sporen vermehren konnten wir insgesamt 3 Ernten pflücken.

Einmal haben wir die Pilze dann in der Schule zusammen gegessen. In rohen Stücken, oder angebraten mit Kräuterbutter. Das hat zumindest ein paar Kindern richtig gut geschmeckt. Unsere Lehrer freuten sich auch über unsere Pilzzucht, denn Frau Kirschbaum hat die restliche Ernte immer ins Lehrerzimmer gestellt.

Es war ein richtig cooles Projekt, das wir am liebsten jedes Jahr machen würden.

Ein Besonderer Dank gilt dem „Bund Deutscher Champignons- und Kulturpilzanbauer e.V.“ welcher die Pilzboxen für Schulen kostenfrei zur Verfügung stellt.

Der Löwe lacht – Ein Weihnachtsliederzirkus

Dank der großzügigen Unterstützung unseres Fördervereins konnte auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtstheater an unserer Schule aufgeführt werden.
Durch die Vermittlung einer Kollegin konnten wir dieses Jahr Christof & Vladi Altmann mit ihrem Stück „Der Löwe lacht – ein Weihnachtsliederzirkus“ gewinnen.

Es war eine rundum gelungene Aufführung, bei der alle Anwesenden sehr viel Spaß hatten. Christof & Vladi Altmann unterhielten uns mit viel Witz, Charme und tollen Liedern.

Während der Aufführung wurden die Kinder und das gesamte Publikum immer wieder mit einbezogen. So wurde Rifet zum „Mutigen“ und Adela zur „Kunstschützin“ bei der sie Luftballons direkt neben dem „Mutigen“ kaputt schoss.

Zur Unterhaltung des Scheichs von Arabien wurde das gesamte Publikum zum mittanzen animiert und alle machten begeistert mit.

Als Zauberer sprang Adam ein und verblüffte alle mit seinem Zaubertrick und seinem eigenen, ganz besonderen Zauberspruch.

Auch die tierischen Darsteller begeisterten uns. Für den Drachen Fridolin und seine freche Art sang die gesamte Otfried-Preußler-Schulgemeinschaft zusammen mit Christof & Vladi Altmann ein Lied.

Und wie bei einer richtigen Zirkusvorstellung durfte natürlich auch eine Pferdedressur nicht fehlen. Als ReiterInnen sprangen Anas, Ismihan, Linus und Sofija ein, die ihre Pferde gut im Griff hatten und ihre Sache richtig toll machten.

Mit einer Clown Einlage verabschiedete sich der Weihnachtsliederzirkus von der Otfried-Preußler-Schule.

Es war wirklich sehr schön, lustig und unterhaltsam! Ein großes Dankeschön an Christof & Vladi Altmann für dieses Vergnügen und auch nochmals Danke an den Förderverein, der uns dies ermöglichte!

Vorfreude: Der Löwe lacht – ein Weihnachtsliederzirkus

Vorfreude im Advent

Dank der großzügigen Unterstützung unseres Fördervereins kann auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtstheater an unserer Schule aufgeführt werden.
Durch die Vermittlung einer Kollegin konnten wir dieses Jahr Christof & Vladi Altmann mit ihrem Stück „Der Löwe lacht – ein Weihnachtsliederzirkus“ gewinnen.

Wir fiebern der Aufführung am 21. Dezember schon freudig entgegen.

Wer sich schon mal das zugehörige Bilderbuch „Der Löwe lacht“ anschauen möchte …

Mehr zum Autor Christof Altmann oder unter www.liedertheater.de

Ausflug in die „Schnitzelgrube“

Die Klasse 2 durfte am Donnerstag dem 14.12.2023 einen Ausflug nach Tuttlingen in die „Bewegungslandschaft an der Ludwig-Uhland-Realschule“, genannt „Schnitzelgrube“ machen.

Am Morgen ging es direkt los zum Bahnhof und wir sind mit dem Zug nach Tuttlingen gefahren. Schon das war für viele Kinder ein tolles Erlebnis.

In Tuttlingen angekommen machten wir uns zu Fuß auf den Weg zur „Schnitzelgrube“. Auch unterwegs gab es einiges zu entdecken und voller Vorfreude wurde uns so auch auf dem Weg nicht langweilig.

An der Schnitzelgrube angekommen, erhielten wir eine kurze Einweisung in die Halle und die Regeln und Möglichkeiten zu Spielen von Frau Ivanovic. An dieser Stelle nochmals ein riesengroßes DANKESCHÖN für die Idee, Organisation und Unterstützung!

Die Zeit in der „Schnitzelgrube“ verging wie im Flug. Alle hatten viel Spaß dabei sich in die Schaumstoffschnitzel fallen zu lassen, zu springen oder zu bauen.

Zwischendurch war auch Zeit für eine Pause um sich etwas auszuruhen oder sich beim Vespern mit neuer Energie zu versorgen.

Nach einem wirklich tollen Tag ging es mit dem Zug und vielen glücklichen, aber etwas erschöpften Kindern wieder mit dem Zug zurück nach Balgheim zur Schule.

Dies war bestimmt nicht der letzte Besuch in der Schnitzelgrube!

Besuch bei der Feuerwehr

Am Dienstag , den 12.12.23 hatten wir das große Glück und durften zum Abschluss unseres Sachunterricht Themas „Feuer“ die Feuerwehr in Balgheim besuchen.


Marc Hafner hat uns mit einer kleinen Suchaufgabe im Feuerwehrmagazin begrüßt. So konnten wir gleich alle Räume
bestaunen und Marc hat uns alles erklärt und gezeigt.

Besonders hat uns das große Feuerwehrauto beeindruckt. Unglaublich was da alles reinpasst. Wir durften sogar eine Runde
Probesitzen und uns wie richtige Feuerwehrmänner fühlen. Außerdem hat Marc uns gezeigt, was ein Feuerwehrmann alles zum Einsatz anziehen muss. Ganz schön anstrengend finden wir.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei der Feuerwehr Balgheim und besonders bei Marc Hafner für seine Zeit bedanken. Es war ein super eindrückliches Erlebnis.
Vielen Dank!
Klasse 4 der Otfried Preußler Schule mit Klassenlehrerin Frau Kirschbaum